Kurzinfo

Original Titel: "MANA - beyond belief"

 

Französischer Titel: "Mana - le pouvoir des choses"

Deutscher Titel: "Mana - Die Macht der Dinge"

 

92 min. (incl. Abspann), Farbe, gedreht auf 1080/25p (HD cam). Erhältlich als HD Projektion (HD cam 1080/25p, 1:1,78) oder als 35mm Filmkopie. LTRT Stereo, Dolby Digital Sound. Fertigstellung: April 2004.

 

Originalfassung: Gedreht in 16 Sprachen, englische Untertitel.

 

Deutsche Textfassung: Dr. Rüdiger Dahlke

 

Regie: Peter Friedman und Roger Manley

 

Peter Friedman, Co-Regie

70A Greenwich Avenue #377

New York, NY 10011 USA

Tel: [US:] (212)642-5309 [France:] (011)+33-1-4379-3754

Fax: (011)+33-1-4314-3430 (Attn. PETER FRIEDMAN/JENNIFER SABBAH)

Email: P.Friedman@strange-attractions.com

 

Roger Manley, Co-Regie

4 passage des Abbesses, Boite 24

F-75018 Paris FRANCE

Tel: [US:] (919)490-7972 [France:] (011)+33-1-4535-5384

Fax: (011)+33-1-4314-3430 (Attn. ROGER MANLEY/JENNIFER SABBAH)

Email: Rmanley@aol.com

 

Englische Website: www.mana-the-movie.com

 

Gedreht auf HD Video mit digitaler Postproduktion.

Als 35mm Kopie oder als HD Projektion erhältlich.

Zu Beginn der Dreharbeiten im Jahr 2000 war Mana - Die Macht der Dinge weltweit der erste Dokumentarfilm, der 24P HD Equipment verwendete.

 

Kurzbeschreibung des Films:

 

Was hat ein riesiger Thunfisch mit der Gitarre von Elvis gemeinsam?

Mana - das polynesische Wort für Macht oder Ansehen. Jede Kultur besitzt Gegenstände, denen Mana zugeschrieben wird, egal ob sie nun religiöser, künstlerischer, wirtschaftlicher, patriotischer oder lächerlicher Natur sind.... Mana - Die Macht der Dinge ist eine Reise um die ganze Welt, die uns von der lehmbedeckten Hütte eines indianischen Medizinmannes bis in die Unendlichkeit des Weltraums führt, von den ältesten Technologien zu den komplexesten, von der greifbaren Welt der Objekte zur projizierten Welt der Werte und die vom Versuch des Einzelnen erzählt, die geheimnisvollen Mächte seiner Umgebung zu begreifen, zu bündeln und mittels der Kraft der Gedanken auf das eigene Leben Einfluss zu nehmen.

 

Hauptsächlich Mitwirkende an der Produktion:

 

Buch, Regie, Produktion: Peter Friedman und Roger Manley

Strange Attractions Inc., New York City

 

Co-Produzenten: ADR Productions (Paris), Egoli Tossell Film

(Berlin), Scarabee Films (Niederlande), KoppMedia (Deutschland)

 

Director of Photography (DOP): Van Theodore Carlson, Jacques Besse, Eric Guichard

 

Schnitt: Laurent Pineau

 



Horizonfilm Distribution GmbH